Trainingsbetrieb ruht weiterhin

Wir haben nach Prüfung der Vorgaben durch die Städte und Rücksprache mit den Trainern und Trainerinnen uns entschlossen, den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres ruhen zu lassen. Hygieneregeln, Abstandshaltung zwischen den Spielern, Dokumentationspflichten usw. lassen nicht wirklich ein Training zu, welches mit Fussball vergleichbar wäre. Als nächster Stichtag für eine neuerlichen Beurteilung sehen wir momentan den 31.05..

Auch wir sehnen uns die Zeit herbei, in der wir wieder der schönsten Nebensache der Welt ohne Bedenken nachgehen können.

Bis dahin bleibt gesund und fit!!!

Mit sportlichen Grüßen
der Vorstand und die Jugendvorstände der JSG Wertherbruch/Werth

Spiel- und Trainingsbetrieb vorerst unterbrochen

FVN reagiert auf jüngste Entwicklung rund ums Thema Coronavirus und entscheidet in enger Abstimmung mit Kreisen, den Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich ab sofort zu unterbrechen.

Am Niederrhein ruht der Ball vorerst: In enger Abstimmung mit seinen 13 Fußballkreisen hat der Fußballverband Niederrhein (FVN) am heutigen Freitag, 13. März, entschieden, den gesamten Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung einzustellen. Diese Regelung betrifft sämtliche Meisterschafts- und Pokalspiele und gilt bis zum Sonntag, 19. April. Damit reagiert der Verband auf die jüngste Entwicklung rund um das Thema Coronavirus.

Um diese Maßnahmen zu unterstützen und damit dies auch wirklich Sinn macht, sollte, nach Rücksprache im Vorstand, auch der Trainingsbetrieb vorerst eingestellt werden, bis die Lage sich entspannt, bzw. wieder übersichtlicher ist.

Der Vorstand